Willkommen
in deiner
frauenarztpraxis

Kontakt
+49 (0) 431 66719-41

Sprechstundenzeiten:
Montag und Dienstag
8.00 bis 12.00 Uhr
und 15.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr
Deinen TERMIN hier direkt
ONLINE vereinbaren
Hier Dein e-REZEPT online nachbestellen

Schwangerschaft

Schwanger?
JA! ICH FREUE MICH RIESIG!

…eine aufregende Zeit voller Vorfreude, voller spannender Erlebnisse, voller neuer Eindrücke und voller neuer körperlicher und seelischer Erfahrungen liegt vor Dir. Mein Team und ich begleiten Dich einfühlsam und sicher durch diese spannenden Wochen und Monate!

Damit Du Deine Schwangerschaft möglichst unbeschwert genießen kannst, sind entsprechende Vorsorgeuntersuchungen vorgesehen:

Die Termine stimmen wir mit Dir in der Praxis ab, damit Du die nächsten 9 Monate gut planen kannst.

  • bis zur 30. SSW: alle 4 Wochen
  • 30. SSW bis zum Geburtstermin: alle 2 Wochen
  • 37. SSW bis zum Geburtstermin: bei Besonderheiten wöchentlich
  • ab dem errechneten Geburtstermin: alle 2 Tage

Ergänzend dazu bieten wir Dir gern auch individuelle Gesundheitsleistungen an.

Welche zusätzliche Untersuchung für Dich sinnvoll ist und welche nicht und welche Kosten damit verbunden sind, klären wir zusammen im gemeinsamen Gespräch.

Über diese Leistungen bekommst Du von uns eine Rechnung.
Zur Info: Einige Krankenkassen erstatten Dir diese Kosten grundsätzlich und einige von Fall zu Fall. Reiche diese Rechnung daher bitte auf jeden Fall bei Deiner Krankenkasse ein!

  • Blutuntersuchungen zum Screening auf Infektionen, die in der Schwangerschaft problematisch sind (Toxoplasmose, Cytomegalie, Windpocken, Ringelröteln etc.)
  • Abstrich auf das Vorhandensein von B-Streptokokken, d.h. Keime, die dem Baby unter der Geburt schaden können
  • Blutuntersuchungen zur Kontrolle der Schilddrüsenfunktion und des Vitamin D-Stoffwechsels
  • Ultraschalluntersuchungen zur Kontrolle des kindlichen Wachstums und der Gefäßversorgung (Dopplersonografie) inklusive 3D- / 4D-Sonografie

Bitte nimm zeitnah auch Kontakt zu einer Hebamme auf!

Die Mitbetreuung durch eine Hebamme ist auf jeden Fall eine Bereicherung für Dich als werdende Mutter. Die Hebamme ergänzt die ärztliche Vorsorge mit eigenen Schwerpunkten und berät Dich zu ganz individuellen Themen z. B. Akupunktur und Naturheilkunde.

Ich empfehle Dir gern Elke Karschner. Sie bereichert als Hebamme freiberuflich unser Team und bietet Dir dienstags und donnerstags hier in der Praxis ihre eigene Sprechstunde an.

Kinderwunsch

Nicht Schwanger.
Warum klappt es bei uns einfach nicht!

Entspanne Dich! Nimm Dir Zeit für Dich und sorge für Deinen Körper!

…mit regelmäßiger Bewegung

Zügiges Spazierengehen, moderates Laufen, Rad fahren, Schwimmen. Bewegung baut Stress ab und erhöht die Fruchtbarkeit. Aber Achtung: Leistungssport zehrt den Körper aus und senkt die Fruchtbarkeit!

…mit guter Mundhygiene

Achte auf Deine Zähne! Karies, Parodontose, Entzündungen im Mundraum beeinträchtigen Deine Fruchtbarkeit negativ.

…mit vitamin- und mineralstoffreicher Ernährung

Dein Körper braucht jetzt viel Vitamine, besonders Vitamin D und Vitamin B9 (Folsäure). Außerdem muss die Versorgung mit den Mineralstoffen Jod und Magnesium stimmen. Schaue, ob Du noch etwas an Deinem BMI (Body-Mass-Index) verändern solltest. Beste Voraussetzung zum Schwangerwerden ist ein BMI zwischen 20 und 30. Verzichte auf Alkohol, Nikotin und möglichst auch auf Kaffee!

…mit der Überprüfung Deines Impfstatus

Kläre mindestens drei Monate bevor Du die Verhütungsmittel absetzt bei mir in der Praxis ab, ob Du gegen Röteln ausreichend immun bist. Falls kein ausreichender Schutz besteht, holen wir die Impfung nach bzw. frischen diese auf.

…mit der Untersuchung auf Geschlechtskrankheiten

Viele Geschlechtskrankheiten verlaufen unbemerkt und einige führen zur Unfruchtbarkeit. Ob eine solche Infektion bei Dir vorliegt, klären wir in meiner Sprechstunde.

…mit Gelassenheit und einem entspannten Partner

Findet Zeit füreinander! Es sind nur 5 – 6 Tage pro Zyklus, an denen eine Befruchtung möglich ist. Der optimale Zeitpunkt für den Geschlechtsverkehr ist mindestens 12 Stunden vor dem Eisprung und das möglichst alle 2 Tage während Deiner fruchtbaren Tage. Achtet dabei auf Positionen, die es den Spermien möglichst leicht machen, den Weg zum Eileiter zu erreichen, z. B. die sogenannte „Missionarsstellung“. Sorge dafür, dass Du nach vollendetem Geschlechtsverkehr noch mindestens eine halbe Stunde ruhig und entspannt liegen bleiben kannst, damit die Spermien Zeit haben, durch den Muttermund zu gelangen.

Zum Schluss etwas Statistik…

Die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, liegt in jedem Menstruationszyklus zwischen etwa 15 bis 25 Prozent. Leider sinkt dieser Prozentsatz mit steigendem Alter. Vom Kinderwunsch bis zur Schwangerschaft dauert es bei den meisten Frauen, nämlich in 90 % der Fälle rund ein Jahr! Nur relativ wenige Frauen werden in den ersten drei Monaten schwanger. Oft klappt es mit der Schwangerschaft dann, wenn man gar nicht mehr damit rechnet!

 

Wenn Du zu mir in die Praxis kommst, besprechen wir in Ruhe,
was Du für Dich und Deinen Körper tun kannst.

Verhütung

Ganz individuell auf Deine Bedürfnisse abgestimmt, finden wir gemeinsam die für Dich richtige Verhütungsmethode.

  • Pille und Verhütungsring
  • 3-Monatsspritze
  • Kupferspirale
  • Hormonspirale
  • Beratung zur Sterilisation
  • Beratung zu Barrieremethoden und natürlicher Familienplanung

Ungeplante SCHWANGERSCHAFT

Schwanger?
JA, ABER… OH, NEIN!
WAS MACHE ICH DENN JETZT?

Ruhe bewahren und Termin vereinbaren. Dann besprechen wir ganz vertraulich das weitere Vorgehen.

FRAUENHEILKUNDE

Begleitung bei Krebserkrankungen, Nachsorgeuntersuchungen

Wechseljahre

Seelische und körperliche Beschwerden, Blutungsstörungen, Hitzewallungen, Unruhe und Schlaflosigkeit, Verstimmungen, Trockenheit im Intimbereich, Harnwegsinfekten und Sexualstörungen

Senkungsbeschwerden und Inkontinenz

Keine Sorge! Es gibt viele Behandlungsmöglichkeiten!

Zyklusprobleme und Blutungsstörungen

Gutartige Veränderungen, wie Myome der Gebärmutter oder Zysten an den Eierstöcken.

Infektionen

KREBSFRÜHERKENNUNG UND PRÄVENTION

Leistungen zur Krebsvorsorge und -früherkennung:

  • ab 20 Jahren einmal jährlich Tastuntersuchung von Gebärmutter und Eierstöcken
  • von 20 bis 34 Jahren jährlicher Zellabstrich vom Gebärmutterhals
  • ab 30 Jahren zusätzlich Tastuntersuchung der Brust
  • ab 35 Jahren alle 3 Jahre Zellabstrich vom Gebärmutterhals sowie zusätzlicher Abstrich auf humane Papillomaviren (HPV)
  • ab 50 Jahren Darmkrebsfrüherkennung (jährlich von 50-55 J., dann zweijährlich)
  • oder alternativ:
    ab 55 Jahren Darmspiegelung zweimal im Abstand von 10 Jahren
  • ab 50 Jahren Mammografiescreening (alle zwei Jahre, 50-69 Jahren)

Neben den gesetzlichen Leistungen bieten wir sinnvolle ergänzende Untersuchungen an. Dazu gehören:

  • Ultraschalluntersuchungen der Brust und des kleinen Beckens
  • spezielle Abstriche vom Muttermund
  • Blasenkrebsfrüherkennungstest
  • Test auf Blut im Stuhl
  • diverse Laboruntersuchungen zur Frauengesundheit
  • spezielle Hormonbestimmungen z.B. bei Haarausfall oder zur Klärung des weiteren Verhütungsbedarfs, Nachweis eines Vitaminmangels, Untersuchungen auf sexuelle ubertragbare Krankheiten (HIV, Hepatitis, Infektionen der Genitalorgane)

Impfungen

Impfungen gehören zu den vorsorglichen Maßnahmen. Ein vollständiger Impfschutz ist für jeden und insbesondere für jede Frau wichtig.

Willst Du schwanger werden? Dann solltest Du auf jeden Fall Deinen Impfpass überprüfen!

Wir beraten Dich gern zu allen notwendigen Impfungen.

TEENAGER-SPRECHSTUNDE

Egal, wie alt Du bist!
Du hast Fragen?

Zur Pubertät und den körperlichen Veränderungen? Zu ersten sexuellen Erlebnissen? Zum ersten Geschlechtsverkehr? Zum weiblichen Zyklus? Zur Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs? Zur Pille und anderen Verhütungsmethoden?

Was erfahren meine Eltern von dem Gespräch? Nichts. Vorausgesetzt, Du bist schon 14 Jahre alt. Wenn Du jünger als 14 Jahre bist, muss ich Deinen Eltern Auskunft über den Besuch und den Inhalt des Gesprächs geben. Allerdings nur dann, wenn Deine Eltern mich danach fragen.

Dr. med. Susanne Oelmann

Nachdem ich schon im vergangenen Jahr die Montagsspechstunde für Herrn Dr. Arp übernommen habe, führe ich nun seit dem 01.01.2023 seine Praxis offiziell fort.

Ich bin Frauenärztin mit Leib und Seele. Ich begleite und stehe mit Rat und Tat in allen Fragen der Frauengesundheit mit meinem ganzen Wissen und meiner langjährigen Erfahrung zur Seite! Dabei steht für mich das Recht auf Selbstbestimmung jeder Frau im Vordergrund.

Mein Praxisteam, mit Frau Kersten, Frau Sahin und Frau Hinrichs, sorgt für einen strukturierten Ablauf in der Praxis. Wir freuen uns Dich als Patientin zu begrüßen.